Switch to the CitySwitch to the City

„Peter Grimes“ ab 26. Oktober in Duisburg und Düsseldorf

Peter Grimes -  	Roberto Saccà, Ensemble und Chor der Deutschen Oper am Rhein Peter Grimes - Roberto Saccà, Ensemble und Chor der Deutschen Oper am Rhein Hans Jörg Michel

Die Deutsche Oper am Rhein feiert den 100. Geburtstag des Komponisten Benjamin Britten mit einem Britten-Zyklus – den Anfang macht am 26. Oktober „Peter Grimes“ im Theater Duisburg

Mit „Peter Grimes“ begann Regisseur Immo Karaman gemeinsam mit Bühnenbildner Kaspar Zwimpfer, Kostümbildnerin Nicola Reichert und Choreograph Fabian Posca in der Spielzeit 2009/10 seinen Britten-Zyklus an der Deutschen Oper am Rhein. Anlässlich des 100. Geburtstags von Benjamin Britten werden die drei großen Britten-Opern „Peter Grimes“, „Billy Budd“ und „The Turn of the Screw“ kurz hintereinander mit jeweils vier Vorstellungen noch einmal gezeigt.

Den Anfang macht am Samstag, 26. Oktober, um 19.30 Uhr im Theater Duisburg „Peter Grimes“. Erstmals übernimmt Corby Welch in Duisburg und Düsseldorf die Titelpartie, Sylvia Hamvasi  ist als Ellen Orford zu erleben, Tomasz Konieczny als Balstrode, Renée Morloc übernimmt alternierend mit Carole Wilson die Rolle der Auntie. Unter der musikalischen Leitung von Wen-Pin Chien sind weitere Ensemblemitglieder, der Chor der Deutschen Oper am Rhein und die Duisburger Philharmoniker zu erleben.

Termine im Theater Duisburg:

Sa 26.10.  19.30 Uhr | Fr 01.11.  18.30 Uhr

Termine im Opernhaus Düsseldorf:

So 24.11.  18.30 Uhr | Fr 29.11.  19.30 Uhr

Karten und weitere Informationen sind erhältlich in den Opernshops Düsseldorf und Duisburg,

Tel. 0211.89 25 211 // 0203.940 77 77, sowie über www.operamrhein.de.

 

Quelle: Deutsche Oper am Rhein

Anzeige
Anzeigen
zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com